Zusammenführung der Eisenbahnnetze der regionalen Eisenbahnverkehrsunternehmen

Die Binnenhäfen im Rheinland betreiben mit den Eisenbahn-Infrastruktur-Unternehmen (EIU) ein eigenes Streckennetz, das über Teilstücke der Deutschen Bahn zwischen Krefeld und Köln lückenlos miteinander verknüpft ist. In diesem Bereich können Transporte selbstständig gebündelt und abgewickelt werden.

 

Um einen Überblick über das logistische Potenzial der Region zu erhalten, werden alle Flächen erfasst, die über einen Bahnanschluss verfügen oder diesen mit einem vertretbaren Aufwand reaktivieren können. In diese Untersuchung werden auch solche Flächen einbezogen, die planrechtlich noch nicht für Unternehmen oder logistische Nutzungen vorgesehen sind.

 

Langfristig soll das Projekt auch dazu dienen, eine Argumentationsgrundlage für die Erweiterung des Schienennetzes zu schaffen, um Engpässe langfristig erkennen und vermeiden zu können.

 

 

Ihre Ansprechpartner:

 

Häfen und Güterverkehr Köln AG

Michael Rieck

Tel.: +49 221 390 1107

RieckM@hgk.de

 

Neuss Düsseldorfer Häfen GmbH & Co.KG

Andreas Hamm

Tel.: +49 2131 5323 201

ahamm@nd-haefen.de